Leitgedanken Seite 1 - Herigoyen-Volksschule Sulzbach am Main

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Leitgedanken Seite 1

Schulprofil > KESCH an unserer Schule

A. Leitgedanken
Wir sind überzeugt, dass jeder in seiner Rolle Experte für unsere Schülerinnen und Schüler ist. Als solcher ist es ihm ein Anliegen, das Kind in seiner Gesamtheit und in allen Teilen seiner Persönlichkeit zu sehen, wertzuschätzen und bestmöglich zu fördern.

B. Schulspezifische Gegebenheiten
Die Marktgemeinde Sulzbach liegt am nördlichen Rand des Landkreises Miltenberg. Neben dem Kernort Sulzbach gehören die Ortsteile Soden und Dornau mit zum Schulsprengen. Das heutige Schulhaus besteht seit Ende der 50-ziger Jahre. Heute sind wir eine jeweils dreizügige Grundschule mit ca. 160 Schülerinnen und Schülern. In der Mittelschule verfügen wir über je eine 5. und eine 6. Klasse unterrichtet, in denen auch Schüler aus der Nachbargemeinde Leidersbach unterrichtet werden. Die Jahrgangsstufen 7 mit 9 werden an der Mittelschule Leidersbach unterrichtet.
Seit dem Schuljahr 2015 / 16 sind wir Versuchsschule beim Schulversuch „ Bilinguale Grundschule“ des Bildungspaktes Bayern.  
Die Schule verfügt über ein gut ausgebautes System der Betreuung. Unser Förderverein betreut die Kinder im Rahmen der Mittagsbetreuung und OGS.
An 07.00 Uhr werden die Kinder in der Frühbetreuung mit Frühstück betreut.

C. Ziele und Maßnahmen zur Umsetzung einer differenzierten und effektiven Eltern- und Öffentlichkeitsarbeit.
Mit einem schulinternen Kommunikationsmodell wird versucht, alle an Entscheidungen und Projekten beteiligten Personenkreise situativ in die Prozesse zu integrieren. Der Katalog ist nicht als Fixum zu sehen, sondern versteht sich offenes Modell, das jeder Zeit ergänzt oder abgeändert werden kann und soll.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü